Languages

Jesus heilt einen Aussätzigen

Markus 1, 40-45

IS
Video

Ein Mann hat Aussatz.
Er hat viele rote Flecken am Körper.

EIN MANN HAT VIELE ROTE FLECKEN AM KÖRPER
(KRANKHEIT: AUSSATZ)

Der Aussätzige ist sehr einsam.
Niemand will bei ihm sein und ihn berühren.

DER MANN IST ALLEIN.
KEINE PERSON WILL BEI IHM SEIN.
NIEMAND WILL IHN BERÜHREN.

Der Aussätzige kommt zu Jesus.
Er kniet vor ihm nieder.

DER MANN KOMMT ZU JESUS.
ER KNIET VOR IHM NIEDER.

Er sagt zu Jesus:
"Ich weiß, dass du mich heilen kannst, wenn du willst."

DER MANN SAGT ZU JESUS:
"DU KANNST MICH GESUND MACHEN.
WILLST DU DAS TUN?"

Jesus hat Mitleid mit dem Aussätzigen.

JESUS SIEHT DEN MANN AN.
JESUS HAT MITLEID.

Jesus streckt seine Hände aus und berüht den Aussätzigen.

JESUS BERÜHRT DEN MANN.

Jesus sagt: "Ich will, dass du gesund bist". Der Aussätzige ist sofort gesund. Er freut sich.

JESUS SAGT: "ICH WILL DASS DU GESUND BIST". DER AUSSÄTZIGE IST GESUND.
ER FREUT SICH.

verse: 
Markus 1, 40-45