Languages

Der Gehörlose

Markus 7, 31-37

IS
Video

Jesus kommt zu einer Stadt.
Viele Menschen sind da.

JESUS KOMMT ZU EINER STADT.

Viele Menschen sind da.
Auch ein Gehörloser ist da.

DORT SIND MENSCHEN.
EINER IST GEHÖRLOS.

Die Leute schieben den Gehörlosen zu Jesus.

DIE LEUTE SCHIEBEN DEN GEHÖRLOSEN ZU JESUS.

Die Leute wollen, dass Jesus ihm die Hände auflegt und ihn heilt.

WUNSCH DER LEUTE:
JESUS SOLL DEM GEHÖRLOSEN DIE HÄNDE AUFLEGEN
UND HEILEN.

Jesus geht alleine mit dem gehörlosen Mann
von der Menschenmenge weg.

JESUS GEHT MIT DEM MANN
VON DEN MENSCHEN WEG.

Jesus legt seine Finger auf die Ohren des Mannes,
berührt seine Zunge und sieht auf zum Himmel.

JESUS LEGT SEINE FINGER AUF DIE OHREN DES MANNES.
JESUS BERÜHRT DIE ZUNGE DES MANNES.

Jesus blickt zum Himmel, seufzt
und spricht: „Öffne dich!“

JESUS BLICKT ZUM HIMMEL UND SPRICHT:
„ÖFFNE DICH!“

Plötzlich kann der Gehörlose hören und klar sprechen.
Die Menschen können es nicht fassen:
"Unmöglich, er kann hören!"

PLÖTZLICH:
DER GEHÖRLOSE KANN HÖREN UND SPRECHEN!
DIE MENSCHEN STAUNEN!

verse: 
Markus 7, 31-37