Languages

Jesus der gute Hirte

Johannes 10, 11-15

IS
Video

Jesus sagt:
„Ich bin der gute Hirte.“

JESUS SAGT:
„ICH BIN GUTER HIRTE.“

„Ich kenne meine Schafe und sie kennen mich,
so wie mein Vater (Gott) mich kennt und ich meinen Vater.“

"ICH KENNE MEINE SCHAFE UND
MEINE SCHAFE KENNEN MICH
GLEICH WIE MEIN VATER (GOTT) MICH KENNT
UND ICH MEINEN VATER (GOTT) KENNE"

„Ein gute Hirte passt auf.
Wenn ein Wolf kommt, beschützt er seine Schafe.“

„DER GUTE HIRTE PASST AUF.
WENN WOLF KOMMT, BESCHÜTZT ER SEINE SCHAFE."

"Ein normaler Hirte dem die Schafe nicht gehören läuft davon, wenn ein Wolf kommt.
Er lässt seine Schafe im Stich und versteckt sich."

„ANDERER HIRTE. IHM GEHÖREN SCHAFE NICHT:
LÄUFT WEG WENN WOLF KOMMT.
LÄSST SCHAFE IM STICH UND VERSTECKT SICH"

"Ein guter Hirte wacht und sieht den Wolf kommen.
Er schützt die Schafe und stellt sich vor sie.
Die Wölfe greifen ihn an. Der gute Hirte ist bereit für seine Schafe zu sterben."

„GUTER HIRTE WACHT: SIEHT WOLF KOMMEN
BESCHÜTZT SCHAFE, WÖLFE GREIFEN IHN AN
STIRBT FÜR SEINE SCHAFE“

Der gute Hirte lässt sich von den Wölfen angreifen damit die Schafe leben können.
So rettet er die Schafe. Genauso lässt sich auch Jesus ans Kreuz nageln und leidet für die Menschen, damit sie leben können. So rettet Jesus die Menschen.

GUTER HIRTE STIRBT DAMIT SCHAFE LEBEN
GLEICH JESUS:
AN KREUZ GENAGELT STIRBT JESUS FÜR MENSCHEN
DADURCH RETTET JESUS MENSCHEN

verse: 
Johannes 10, 11-15