Languages

Palmsonntag

Markus 11, 1-10

IS
Video

Jesus und seine Jünger kommen zu der großen Stadt Jerusalem.
Neben Jerusalem ist ein kleines Dorf.
Sie gehen dort hin.

JESUS UND SEINE FREUNDE KOMMEN ZU DER GROSSEN STADT JERUSALEM.
DANEBEN IST EIN KLEINES DORF.
DORT GEHEN SIE HIN.

Jesus gibt seinen Freunden einen Auftrag.
"Bitte holt mir einen Esel aus dem Dorf!"

JESUS GIBT SEINEN FREUNDEN EINEN AUFTRAG:
"BITTE VON DORT EINEN ESEL HOLEN!"

"Aber ein Mann wird euch fragen, warum ihr diesen Esel braucht."

"ABER EIN MANN WIRD FRAGEN: WARUM BRAUCHT IHR DEN ESEL?"

Der Mann fragt die Freunde:
"Warum braucht ihr den Esel?"
Sie antworten: "Jesus braucht den Esel!"

DER MANN FRAGT:
"WARUM BRAUCHT IHR DEN ESEL?"
SIE ANTWORTEN: "JESUS BRAUCHT DEN ESEL!"

Die Freunde erledigen den Auftrag von Jesus.
Sie bringen ihm den Esel.

FREUNDE MACHEN DEN AUFTRAG:
SIE BRINGEN JESUS DEN ESEL.

Jesus sieht den Esel und streichelt ihn.
Seine Freunde legen ihre Kleider auf den Esel.

JESUS SIEHT DEN ESEL. ER STREICHELT IHN..
SEINE FREUNDE LEGEN KLEIDER AUF DEN ESEL.

Jesus steigt auf den Esel.
Die Menschen um ihn legen ihre Kleidung vor ihn auf den Boden.
Sie freuen sich.

JESUS STEIGT AUF DEN ESEL. VIELE MENSCHEN LEGEN KLEIDUNG VOR IHN AUF DEN BODEN. SIE FREUEN SICH.

Einige Andere holen Zweige und wedeln damit.
Sie rufen: "Hallelujah!"

ANDERE PERSONEN HOLEN ZWEIGE.
SIE RUFEN: "HALLELUJAH!"

Jesus reitet auf dem Esel. Die Menschen sind außer sich. Sie rufen: "Jesus, du bist König!"
Alle Menschen freuen sich.

JESUS REITET AUF ESEL.
DIE MENSCHEN FREUEN SICH SEHR.
SIE RUFEN: "JESUS DU BIST KÖNIG!"
.
ALLE FREUEN SICH

verse: 
Markus 11, 1-10