Languages

Das Verlorene Schaf

Lukas 15, 1-7

IS
Video

Ganz viele Menschen kommen zu Jesus. Unter ihnen sind Diebe und viele schlechte Menschen.

JESUS IST DA. WER KOMMT ZU IHM? DIEBE UND SEHR VIELE SCHLECHTE MENSCHEN KOMMEN ZU IHM.

Einige fromme Menschen ärgern sich, dass Jesus gemeinsam mit Dieben und schlechten Menschen isst.

EINIGE FROMME MENSCHEN ÄRGERN SICH:
„JESUS, DAS SIND DIEBE UND SCHLECHTE MENSCHEN. WARUM ISST DU GEMEINSAM MIT IHNEN?“

Jesus sagt:
„Passt auf! Ich werde euch eine Geschichte erzählen.“

JESUS SAGT: :
„PASST AUF! ICH WERDE JETZT EINE GESCHICHTE ERZÄHLEN.“

„Ein Hirte hat 100 Schafe.“

„EIN HIRTE HAT VIELE SCHAFE. ES SIND GENAU 100 SCHAFE!“

„Der Schafhirte zählt seine Schafe. Es sind nur 99! Ein Schaf fehlt! Wo ist es?“

„DER SCHAFHIRTE ZÄHLT SEINE SCHAFE. 1, 2, 3, 4, 5, ... 99! ES SIND NUR 99 SCHAFE DA! EINES FEHLT! WO IST ES?“

„Der Hirte lässt die 99 Schafe zurück. Unter viel Anstrengung sucht er das eine verlorene Schaf.“

„DER HIRTE GEHT VON DEN 99 SCHAFEN WEG. ER SUCHT DAS VERLORENE SCHAF. ES IST SEHR ANSTRENGEND!“

„Nach einer langen Suche findet er das verlorene Schaf. Der Hirte freut sich.“

„DER HIRTE SUCHT WEITER. ENDLICH FINDET ER DAS VERLORENE SCHAF! DER HIRTE FREUT SICH.“

„Der Hirte freut sich und nimmt das Schaf auf seine Arme. Er streichelt es und legt es auf seine Schultern.“

„DER HIRTE FREUT SICH SEHR. ER NIMMT DAS SCHAF UND STREICHELT ES. ER LEGT ES AUF SEINE SCHULTERN.“

„Der Hirte geht mit dem Schaf zurück nach Hause. Er ruft zu seinen Nachbarn und Freunden: ‚Ich freue mich so sehr! Ich habe mein verlorenes Schaf wiedergefunden!‘ “

„DER HIRTE GEHT ZURÜCK NACH HAUSE. ER RUFT ZU SEINEN NACHBARN UND FREUNDEN: ‚ICH FREUE MICH SO SEHR! ICH HABE MEIN VERLORENES SCHAF WIEDERGEFUNDEN!‘ “

Jesus sagt:
„Passt jetzt auf! Das Schaf war verloren, jetzt ist es wiedergefunden.“

JESUS SAGT:
„PASST JETZT AUF! DAS SCHAF WAR VERLOREN, ABER ES WURDE WIEDERGEFUNDEN!“

„Einem schlechten Menschen tut leid, was er falsch gemacht hat. Er kehrt um zu Gott. Gott nimmt ihn mit Freude an! Es ist wie beim Hirten: Wir sind verloren, aber Gott freut sich, wenn wir zu ihm zurück kommen.“

„EIN MANN HAT VIEL FALSCH GEMACHT. ABER ES TUT IHM LEID UND ER GEHT ZU GOTT. GOTT NIMMT IHN MIT FREUDE AN! ES IST WIE BEIM HIRTEN: WIR SIND VERLOREN, ABER GOTT FREUT SICH, WENN WIR ZU IHM KOMMEN.“

verse: 
Lukas 15, 1-7