Languages

Die Frau am Brunnen

Johannes 4, 1-42

IS
Video

Jesus und seine Freunde gehen durch das Gebiet Samarien. Die Juden und die Samariter mögen sich nicht.

JESUS UND SEINE FREUNDE GEHEN ZUSAMMEN DURCH SAMARIEN. DIE JUDEN UND SAMARITER STREITEN.

Jesus setzt sich. Es ist sehr heiß! Die Sonne scheint sehr stark und Jesus ist sehr müde. Neben Jesus ist ein Brunnen. Seine Freunde gehen in die Stadt, um einzukaufen. Jesus wartet am Brunnen.

JESUS SETZT SICH. ES IST HEISS! DIE SONNE SCHEINT. JESUS IST MÜDE. NEBEN IHM IST EIN BRUNNEN. DIE FREUNDE GEHEN EINKAUFEN. JESUS WARTET.

Jesus wartet am Brunnen. Plötzlich kommt eine Frau, die Wasser vom Brunnen holen möchte. Die beiden sehen sich an.

JESUS WARTET. PLÖTZLICH KOMMT EINE FRAU! SIE MÖCHTE WASSER VOM BRUNNEN HOLEN. JESUS UND DIE FRAU SEHEN SICH AN.

Jesus fragt die Frau:
„Kannst du mir bitte etwas Wasser geben?"

JESUS FRAGT:
„KANNST DU MIR BITTE WASSER GEBEN?"

Die samaritische Frau ist erstaunt. Sie sagt: „Du als Jude sprichst mit mir!?"

DIE FRAU IST ERSTAUNT! SIE SAGT: „DU BIST JUDE! TROTZDEM SPRICHST DU MIT MIR!?"

Jesus sagt:
„Ich kann dir lebendiges Wasser und ewiges Leben geben! Ich kann dein Herz rein machen!“

JESUS SAGT:
„ICH KANN DIR LEBENDIGES WASSER GEBEN! ICH KANN DIR EWIGES LEBEN GEBEN! ICH KANN DEIN HERZ REIN MACHEN!“

Die Frau versteht nicht, was Jesus meint. Sie schöpft weiter Wasser aus dem Brunnen.

DIE FRAU VERSTEHT NICHT. SIE HOLT WEITER WASSER AUS DEM BRUNNEN.

Jesus sagt: „Wer normales Wasser trinkt, hat bald wieder Durst. Aber mein Wasser ist anders: Mein Wasser ist lebendig! Es wird selbst zur Quelle in der Person, die es trinkt! Es bringt ewiges Leben und Freude!"

JESUS SAGT: „DU KENNST DAS: WENN DU WASSER TRINKST, HAST DU BALD WIEDER DURST. MEIN WASSER IST ANDERS! MEIN WASSER IST LEBENDIG! ES WIRD ZUR QUELLE IN DEM, DER ES TRINKT! ES BRINGT EWIGES LEBEN UND ECHTE FREUDE!“

Die Frau sagt:
„Das ist super! Dann muss ich nicht mehr herkommen um Wasser zu schöpfen! Gib mir dieses Wasser!“

DIE FRAU SAGT:
„DAS IST SUPER! ICH MUSS NICH MEHR WASSER HOLEN GEHEN! GIB MIR DIESES WASSER!“

Jesus sagt:
„Bitte hole deinen Mann!“

JESUS SAGT:
„BITTE HOLE DEINEN MANN!“

Die Frau sagt:
„Ich habe keinen Mann!“

DIE FRAU SAGT:
„ICH HABE KEINEN MANN!“

Jesus sagt:
„Das stimmt! Du hast früher schon 5 verschiedene Männer gehabt. Dein Partner, den du jetzt hast, ist aber nicht dein Mann!“

JESUS SAGT:
„DAS STIMMT! DU HAST SCHON 5 VERSCHIEDENE MÄNNER GEHABT. JETZT HAST DU EINEN PARTNER. ABER ER IST NICHT DEIN MANN!“

Die Frau ist sehr berührt und erstaunt: „Du kennst mein Leben!?“

DIE FRAU IST ERSTAUNT. SIE SAGT: „DU KENNST MEIN LEBEN!?“

Sie sagt:
„Du hast offensichtlich eine gute Beziehung zu Gott. Sag mir, wo kann ich beten?“

SIE SAGT:
„DU STEHST IN VERBINDUNG MIT GOTT. WO KANN ICH BETEN?“

Jesus sagt:
„Es ist egal, an welchem Ort du betest. Bete zu Gott in Wahrheit! Es ist egal, wo du das machst!“

JESUS SAGT:
„ES IST EGAL, AN WELCHEM ORT DU BETEST. BETE ZU GOTT IN WAHRHEIT! ES IST EGAL, WO DU BETEST!“

Die Frau sagt:
„Ich weiß, dass in der Zukunft ein Retter kommen wird!“

DIE FRAU SAGT:
„ICH WEISS, DASS IN DER ZUKUNFT EIN RETTER KOMMEN WIRD!“

Jesus anwortet:
„Ja. Ich bin da.“

JESUS ANTWORTET:
„JA. ICH BIN DA.“

Jesus und die Frau reden weiter. Die Freunde von Jesus kommen zurück und wundern sich: “Jesus spricht mit einer samaritsichen Frau? Das ist sehr besonders!“

JESUS UND DIE FRAU REDEN. DIE FREUNDE VON JESUS KOMMEN ZURÜCK. SIE WUNDERN SICH. SIE SAGEN: „JESUS PLAUDERT MIT EINER SAMARITISCHEN FRAU? DAS IST SEHR BESONDERS!“

Die Frau geht vom Brunnen weg in die Stadt. Sie ist sehr beeindruckt und sagt den Menschen dort: „Ich habe den Retter getroffen! Er kennt mein ganzes Leben!“

DIE FRAU GEHT VOM BRUNNEN WEG. SIE GEHT IN DIE STADT. SIE SAGT DEN MENSCHEN DORT: „ICH HABE DEN RETTER GETROFFEN! ER KENNT MEIN LEBEN!“

Die Menschen kommen zu Jesus. Sie hören zu, was er sagt.

DIE MENSCHEN GEHEN ZU JESUS. SIE HÖREN ZU, WAS ER SAGT.

Jesus erzählt viel. Die Menschen sagen: „Ja, das ist der Retter! Wir glauben! Er ist der Retter!“

JESUS ERZÄHLT. DIE MENSCHEN SAGEN: „JA, ER IST DER RETTER! WIR GLAUBEN! ER IST DER RETTER!“

verse: 
Johannes 4, 1-42